Persona: Verhütung & Babyplaner 2-in-1 (mit Verlosung)

29.05.2019

 

Wir wollen kein Baby, wir wollen ein Baby. Spätestens ab Beginn der Pubertät machen die meisten Pärchen den Spagat zwischen Verhütung und Schwangerschaft. Klar, die häufigste Verhütungsmethode ist das Kondom beim Mann. Doch in aller Regel sind es die Frauen, die mit der Pille, Spirale & Co. das Verhütungszepter in die Hand nehmen. Die Frage ist doch: Wie viel Chemie ist gut für unseren weiblichen Körper und wann müssen wir damit aufhören, damit es mit dem Babywunsch in naher Zukunft klappt?

 

Nachdem ich zehn Jahre lang gefühlt jedes Verhütungsmittel von der Pille über die Hormonspirale Mirena zum NuvaRing bis hin zur Kupferspirale GyneFix und wieder zurück zur Hormonspirale Jaydess ausprobiert hatte, erlitt mein Körper eine Hormonüberdosis. Zwei Mal wuchsen mir Zysten im Unterleib heran, die so gross waren, dass sie operativ unter Vollnarkose entfernt werden mussten und mich beinahe meine Eierstöcke gekostet hätten. Ich war körperlich am Ende und bangte um meine Fruchtbarkeit. So beschloss ich, fortan meinen Körper vor unnatürlicher Chemie zu schützen und zukünftig hormonfrei zu verhüten. Aber wie?

 

PERSONA ALS VERHÜTUNGSMITTEL

 

Eines Tages erzählte mir eine ehemalige Arbeitskollegin vom Verhütungsmonitor Persona. Sie und ihre Freundinnen benutzten das Produkt bereits seit Jahren, hormonfrei und ohne schwanger zu werden. Ich war ganz Ohr, denn zu diesem Zeitpunkt lag unser Babywunsch noch in weiter Ferne. Ich fing an zu recherchieren und merkte bald, dass Persona in der Schweiz praktisch unbekannt war. Meine Gynäkologin, die dieses Verhütungsmittel bestens aus Deutschland kannte, klärte mich schliesslich auf. Und dieses Wissen gebe ich euch gerne weiter:

 

 

Persona ist ein Verhütungsmonitor ähnlich eines kleinen Computers. Es besteht aus einem Touchscreen-Monitor und den dazugehörigen Teststäbchen. Anhand des Urins der Frau misst Persona die zwei natürlichen Hormone Östrogen und das luteinisierende Hormon (wirkt sich auf die Fruchtbarkeit aus und begünstigt den Eisprung).

 

Je nach Hormonspiegel zeigt Persona auf dem Monatskalender die sicheren Tage für ungeschützten Sex (Farbe: Grün), aber auch die unsicheren respektive die Tage mit erhöhter Empfängnisbereitschaft (Farbe: Rot) auf dem Monitor an. Ist sogar ein roter Tag mit einem Ei abgebildet, findet zu 99% der Eisprung statt. Schaut euch als Beispiel das Titelbild dieses Beitrags an.

 

Nun zu der Frage, die wohl am brennendsten interessiert: Ist Persona sicher? Klinische Studien haben erwiesen, dass Persona eine Zuverlässigkeit von 94% aufweist. Ein grober Vergleich: Die Pille ist je nach Marke und Hormonstärke mit bis zu 99% das sicherste Verhütungsmittel der Welt für Frauen, dicht gefolgt von den Hormon- und Kupferspiralen mit bis zu 98% Sicherheit. So gesehen gehört Personal nicht zu den sichersten Verhütungsmitteln. Aber: Sofern die Spielregeln von Persona richtig eingehalten werden, kann nichts schief gehen. Und so lauten sie:

 

DIE PERSONA-SPIELREGELN:

 

 

01 // Persona ist nur für Frauen geeignet, die einen regulären Zyklus von 23 bis 35 Tage haben. 

 

02 // Persona sollte in folgenden Fällen nicht verwendet werden: bei eintretender oder laufender Menopause, während der Stillzeit, bei Hormonbehandlungen, bei Nieren- oder Leberdysfunktionen und bei weiteren Erkrankungen, die den Zyklus beeinträchtigen können. Mein Zusatztipp: Persona nur in einer langjährigen oder zumindest stabilen Partnerschaft verwenden, falls doch die 6% eintreten sollten.

 

03 // Persona benötigt drei Monate, um den Zyklus der Frau richtig zu erfassen. Mein Tipp: In dieser Zeit zusätzlich mit Kondomen verhüten, selbst an den grünen Tagen.

 

04 // An allen angezeigten Urin-Test-Tagen auf dem Monitor (Farbe: Orange) zwingend den Urintest mit Hilfe der Teststäbchen durchführen. Wird ein Tag ausgelassen, ist der ganze Monat für die Katz und man kann sich erst ab der nächsten Monatsblutung wieder auf die grünen und die roten Tage verlassen. 

 

05 // An den Urin-Test-Tagen zwingend innerhalb der vorgegebenen Zeitspanne von sechs Stunden (individuell einstellbar, z.B. von 05.00 - 11. Uhr morgens) und wenn möglich den ersten Morgenurin testen, da dieser die stärkste Hormonkonzentration aufweist. 

 

Das waren sie auch schon, die wichtigsten Spielregeln zur Nutzung von Persona. Im Grunde ist Persona sehr einfach zu bedienen und als Verhütungsmittel absolut zuverlässig. Es bedarf jedoch einer guten Disziplin, die Urin-Tests an allen vorgegebenen Tagen durchzuführen und die grünen von den roten Tagen zu unterscheiden.

 

 

PERSONA ALS BABYPLANER

 

Zum Schluss komme ich noch auf den Titel dieses Beitrags zu sprechen, denn nicht umsonst habe ich das Wort Babyplaner angepriesen. Als sich der Babywunsch in unseren Herzen manifestierte, nutzten wir Persona nicht als Verhütungs-, sondern als Planungsmonitor. Wir achteten uns auf die roten Tage, die den Eisprung anzeigten und tatsächlich durften wir mit der Hilfe von Persona bei beiden Kindern innerhalb von drei Montaszyklen schwanger werden. Das mag jetzt unromantisch klingen, war es aber nicht. Unsere Kinder waren geplant, und zwar wörtlich, dennoch wurden sie aus purer Liebe gezeugt.

 

Selbstverständlich ist mir bewusst, dass eine Schwangerschaft nicht nur vom richtigen Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs abhängt, sondern von unzähligen weiteren, insbesondere gesundheitlichen Faktoren bei Frau und Mann. Nicht selten will es mit dem Babywunsch einfach nicht klappen, über Monate, sogar Jahre hinweg. Ein enormer Stressfaktor für die Liebe und nicht selten ein Trennungsgrund.

 

Umso mehr ist es mir ein Anliegen, die Vorteile von Persona aus eigenen Erfahrungen aufzuzeigen und ein in der Schweiz noch immer unbekanntes Produkt zur Verhütung und zum schwanger werden von Herzen weiterzuempfehlen. Damit es in der Liebe nicht nur bei der Verhütung stimmt, sondern auch, wenn der Babywunsch zum Greifen nahe ist.

 

PERSONA-VERLOSUNG

 

Habe ich euer Interesse für Persona geweckt? Dann hüpft doch jetzt auf Facebook oder Instagram von Hotel Mama Mia und macht bis am 5. Juni 2019 um 22.00 Uhr an der Verlosung mit: Gemeinsam mit dem Schweizer Label Diskrete-Lieferung.ch darf ich einen Persona Verhütungsmonitor inklusive einem Starterpaket mit 16 Teststäbchen im Wert von CHF 179.- verlosen.

 

Diskrete-Lieferung.ch ist nicht nur einer der wenigen Vertreiber von Persona in der Schweiz, sondern auch der Online-Shop für Hygiene- und Pflegeprodukte sowie Schwangerschaft und Verhütung, soweit das Auge reicht. Dabei ist der Name Programm: Das Label ist ein Alleskönner rund um den Paketversand eben dieser Alltagsprodukte, die Mann und Frau eher ungerne öffentlich in der Apotheke oder Drogerie einkaufen. Wie ich und meine zehn Schwangerschaftstests pro Kind zum Beispiel (Abschiedszwinker).

 

 

Bilder @ Hotel Mama Mia

Please reload

LETZTE BEITRÄGE

Hilfe, Schreibaby! Ein Leben am Limit.

06.11.2019

Persona: Verhütung & Babyplaner 2-in-1 (mit Verlosung)

29.05.2019

10 sinnvolle Geschenkideen zur Geburt

23.05.2019

1/8
Please reload

© 2019 * Hotel Mama Mia by Yasmin Matthys